Mietverwaltung

Die Mietverwaltung betrifft Häuser und Liegenschaften, die nicht nach WEG aufgeteilt sind, sondern einer Person oder Personengruppe gehören. In diesem Fall umfasst die Verwaltung nicht nur Außenanlage, Gebäudehülle und technische Anlagen (das sog. Gemeinschaftseigentum bei WEGs), sondern auch die einzelnen Wohn- und Gewerbeeinheiten.

Wir entlasten Sie von Ihren Aufgaben als Hauseigentümer und Vermieter. Dabei geht es nicht nur um die gute Besetzung neuer Mieter beim Wechsel oder Erstbezug – zur Objektverwaltung gehört eine Vielzahl von Tätigkeiten.

In unser Leistungsverzeichnis gehört alles, was mit der Vertretung des Eigentümers gegenüber Dritten zusammenhängt, die Verhandlungsführung mit Mietern, Pächtern und anderen zur Wahrnehmung der dem Eigentümer zustehenden Rechte, der Abschluss und die Kündigung von Miet- und Pachtverträgen, Wohnungsübergaben und -abnahmen und die regelmäßige Information des Eigentümers über die wirtschaftliche Situation des Objektes.

Außerdem übernehmen wir für Sie die Geldverwaltung über ein eigens für Ihre Immobilie geführtes Treuhand-Bankkonto, die Zahlungsüberwachung einschließlich Mahnwesen, die Regie der Rechtsverfolgung säumiger Mieter, den Zahlungsverkehr für das Objekt mit Lieferanten,  alle Einnahmen und Ausgaben nach den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung. Selbstverständlich übernehmen wir auch die Erstellung der Jahresabrechnungen für die Mieter und legen die vereinbarten Mietkautionen gesetzeskonform an.

Auch die technischen Aspekte gehören zu unseren Aufgaben. Wir veranlassen notwendige Instandhaltungen und Reparaturen. Wir kümmern uns um die Angebotsbeschaffung und beraten Sie gern bei Modernisierungs- und Energiesparmaßnahmen. Außerdem schließen wir entsprechende Wartungsverträge ab und sorgen für die Durchführung notwendiger TÜV-Prüfungen z. B. an Öltanks, Aufzugsanlagen und anderen technischen Anlagen.

Es ist unser Ziel, Sie soweit wie möglich beim Handling Ihrer Immobile zu entlasten und die wenigen, verbleibenden Eigentümerentscheidungen für Sie optimal vorzubereiten.

Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder senden uns eine kurze Anfrage.

Hier finden Sie noch weitere Informationen zu den Leistungen und Aufgaben eines Mietverwalters. Übernommen vom Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V.

Aufgaben eines Miet-Verwalters

Im Gegensatz zum WEG-Verwalter, dessen Tätigkeitsfeld die Verwaltung des Gemeinschaftseigentums ist, zeichnet der Mietverwalter für die gesamte Vertretung des Haus- bzw. Wohnungseigentümers, insbesondere gegenüber dem Mieter verantwortlich. Gesetzliche Grundlage ist das Bürgerliche Gesetzbuch (§§ 535 ff. BGB), das Regeln zum Verhältnis zwischen Mieter und Eigentümer klar definiert. Konkrete Aufgaben des Verwalters hingegen werden bei der Miet- und Sondereigentumsverwaltung ausschließlich im Verwaltervertrag benannt.

Kaufmännische Aufgaben
  • Verwaltung, Verbuchung und Disponierung des Geldverkehrs
  • Überwachung der monatlichen Sollstellung der Miete
  • Bearbeitung von Lastschriftabbuchungen und Mahnverfahren
  • Rechnungskontrolle
  • Regelung von Personalangelegenheiten (z. B. Hausmeister)
  • Erstellung von Heiz- und Betriebskostenabrechnungen für Mieter, ggf. Mahnung dieser und Bearbeitung von Widersprüchen
Technische Aufgaben
  • Erfassung von Verbrauchswerten (Heizung, Wasser, Strom)
  • Planung, Vergabe, Überwachung und Abrechnung von Instandsetzungs- und Instandhaltungsarbeiten, einschließlich Preisanfrage, Ausschreibungen, Auftragsvergabe, Rechnungskontrolle, Mängelrügen, Einhaltung Gewährleistungsansprüche
  • Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflichten, inkl. TÜV-Kontrollen und Brandschutz sowie Beachtung technischer Verordnungen
  • Veranlassung von Schadensbeseitigungen durch Handwerker
  • Erstattung von Schadensmeldungen gegenüber Versicherung und Verursacher
  • Einweisung Handwerker und Hausmeister
  • Schlüsselbestellungen
Rechtliche Aufgaben
  • Beachtung mietrechtlicher Vorschriften
  • Berücksichtigung gesetzlicher Vorschriften vom BGB bis zur StVzO
  • Abschluss bzw. Kündigung des Mietvertrages
  • Abnahme und Übergabe der Mietsache
  • Erklärung und Umsetzung von Mieterhöhungen
  • Bearbeitung von Mietminderungen
  • Abschluss von Wartungsverträgen
Organisatorische Aufgaben
  • Auswahl des Mieters
  • Korrespondenz mit Eigentümern und Mietern
  • Verhandlung mit Behörden
  • Erstellung und Verteilung von Rundschreiben, Informationen und Aushängen
  • Beschwerdemanagement
  • Wahrnehmung von Orts- und Gerichtstermine